Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Probleme bei genetisch bedingtem Haarausfall

16 Feb

Autor: admin - Kategorie: Medizin

Wieso es zum genetisch bedingten Haarausfall durch die Evolution gekommen ist, ist bis heute nicht eindeutig durch die Wissenschaft klargestellt. Fakt ist, dass Millionen von Männern in Deutschland und überall in der Welt an genetisch bedingten Haarausfall leiden. Da habe für Männer ein wichtiges Schönheitsmerkmal sind, bemüht sich die Industrie alle möglichen verschiedenen Mittel auf den Markt zu bringen um den Männern dabei zu helfen so lange wie möglich ihre Haare zu behalten. Doch leider lässt sich das Problem nicht so einfach mit Medikamenten oder Präparaten behandeln. So gut wie alle auf den Markt frei verfügbaren Mittel sind so gut wie wirkungslos bei genetisch bedingtem Haarausfall. Diese Mittel helfen bei anderen Ursachen jedoch nicht bei dieser speziellen Form von Haarausfall.

Genetisch bedingter Haarausfall kann dabei schon sehr früh bei Männern einsetzen und sorgt dafür, dass sich die Wachstumsphasen der Haarfollikel über Jahre hinweg immer weiter verkürzen bis schließlich kaum noch sichtbare Haare zu sehen sind. Genetisch bedingten Haarausfall erkennt man daran, dass sich die lichten Stellen besonders am vorderen Scheitel und am Haarkranz bilden. Es entstehen häufig so genannte Geheimratsecken. Der Prozess geht langsam vonstatten, jedoch kann es bei Männern, wenn der Haarausfall schon früh eingesetzt hat, auch schon sehr früh zur sehr lichten Stellen kommen. Bei genetischbedingten Haarausfall sind auch nur Haarfollikel an diesen besonderen Stellen davon betroffen, an anderen Stellen wie am Hinterkopf oder im Nacken sind die Haarfollikel nicht genetisch beeinflusst.

Diesen besonderen Umstand macht sich vor allem die Haartransplantation zu Nutze um Haare aus dem Hinterkopf an die entsprechenden Stellen zu transplantieren. Hier mehr zum Thema Haarausfall durch genetische Faktoren und Lösungen wie Haartransplantation und Medikamente erfahren, http://www.haartransplantation-tv-reportage.at. Je früher man anfängt seinen Haarausfall bekämpfen desto geringer sind die Kosten. Im frühen Stadium kann man durch Medikamente den Haarausfall bekämpfen. Wenn der Haarausfall schon sehr weit fortgeschritten ist dann lohnt sich eher eine Haartransplantation.

Author admin

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top