Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Tansania Reisen: Die Natur respektieren und schützen

03 Mrz

Autor: admin - Kategorie: Reisen

Der Urlaub ist doch die schönste Zeit im Jahr. In der Ferienzeit kann man selbst darüber entscheiden, wie man die Tage gestaltet. Viele Menschen bevorzugen es, ihr Heimatland für eine Weile zu verlassen – und sich auf der Erde etwas genauer umzusehen. Tansania Reisen sind sehr begeht, insbesondere dann, wenn ein reges Interesse in punkto Flora und Fauna zu verzeichnen ist. Die Tierwelt Tansanias ist reichhaltig und vielfältig. Safari-Trips werden deshalb auch ausreichend angeboten.

 

Wer noch nie in Afrika gewesen ist und die Nationalparks Tansanias nur im TV bestaunen konnte, konnte vielleicht einen kleinen Eindruck von der Vielfalt des Landes gewinnen, die wahre Größe jedoch nicht begreifen. Nur wer vor Ort ist, kann das ganz besondere Flair lieben und schätzen lernen. Tansania Reisen führen einen vor Augen, wie schützenswert die Natur ist – was heute zerstört wird, kann vielleicht nie wieder gut gemacht werden. Viele Menschen kämpfen in Tansania und in ganz Afrika für den Erhalt der Schätze, die die Natur zu bieten hat. Als Tourist sollte man alle Hinweise, die den Naturschutz betreffen ernstnehmen und sich daran halten. Vorbei sind die Zeiten, wo es auf Safaris darum ging, so viele Tiere wie möglich abzuknallen. Heute steht der Respekt der Tier- und Pflanzenwelt gegenüber im Fokus.

 

So manch ein Interessierter wird sich fragen, wie gefährlich Tansania Reisen tatsächlich sind. Man hört doch immer wieder von schlimmen Zwischenfällen in afrikanischen Ländern – auch Touristen betreffend. In diesem Sinne kann gesagt werden, dass man sich sicher fühlen kann, sofern man die Sicherheitsempfehlungen beachtet. So sollte man nach Anbruch der Dunkelheit besser nicht mit dem Auto durch die Steppe kurven. Empfehlenswert ist es, sich Reisegruppen bzw. Führungen anzuschließen. Und wie sieht es mit Krankheiten aus? Dazu kann gesagt werden, dass bei der direkten Einreise aus Deutschland keine Pflichtimpfungen vorgesehen sind. Erfolgt aber die Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (z.B. Nachbarländer), ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung ab dem vollendeten 1. Lebensjahr vonnöten.

Author admin

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top