Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Trempo – ein leckeres mallorquinisches Sommeressen mit viel Gemüse

15 Aug

Autor: admin - Kategorie: Essen & Trinken

Die Mallorquiner essen gerne und sie bestehen darauf: Manche Gerichte gibt es nur auf Mallorca und deshalb noch längst nicht in ganz Spanien. Während das typische Winteressen beispielsweise der „Lomo con col“ ist (Schweinefleisch, das wie eine Roulade mit Kohl umwickelt ist und von Kartoffelstücken und anderen Gemüsen begleitet wird), ist der „Trempo“ ein typisches Sommeressen.

„Trempo“ kommt aus der mallorquinischen Sprache, die mit Spanisch kaum etwas zu tun hat. Und „Trempo“ ist, weil es das nur auf Mallorca gibt, keinesfalls irgendwie ins Spanische zu übersetzen. Wenn der Mallorquiner in eine Speisekarte schaut und dort beispielsweise das Gericht „trampon“ liest, so rümpft er die Nase und belächelt die Unwissenheit mancher Gastronomen angesichts dieses sprachlichen Irrtums.

Genug der Sprache: Was ist ein richtiges Trempo? Es ist ein Salat, der aus einer Menge Kicherbsen besteht, die mit Tomaten, Zwiebeln, hartgekochten Eiern und dem „pimiento italiano“, auf Mallorca ist das der helle grüne Paprika, zu einem tollen Salat gemischt wird. Hinzu kommt ein bisschen Olivenöl, Salz, Pfeffer und in kleine Stückchen geschnittene Knoblauchzehe. Fertig ist ein wunderbarer Salat, der toll als Beilage zu Grillfleisch schmeckt. In den mallorquinischen Restaurants, die Mittagsmenüs anbieten, ist der Salat in der warmen Jahreszeit als Vorspeise begehrt. Tunfisch wird der leckeren gemüsigen Mischung dann mit Vorliebe hinzugefügt. Ein Stück Brot dazu und die Vorspeise ist perfekt und nicht mächtig.

Wer schon einmal das „Trempo“ zubereitet hat, weiß, dass das schnell und einfach funktioniert. Auch wenn man eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mietet, ist der Einkauf mit einem kurzen Bummel durch die Gemüsetheke schnell erledigt. Paprikaschoten sind auf Mallorca das ganze Jahr zu haben und vor allem im Sommer ausgesprochen günstig, dann auf der größten der Baleareninseln wachsen die Schoten in Scharen – ebenso Tomaten, Knoblauch. Kichererbsen sind für viele Gerichte eine beliebte Zutat. Aus dem Glas sind sie durchaus schmackhaft.

Author admin

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top