Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Vergleich der Krankenkassen – wo besser versichert?

20 Aug

Autor: admin - Kategorie: Versicherungen

Zwar gibt es längst nicht mehr über 400 Krankenkassen, wie vor ein paar Jahren, sodass die Wahl nur noch zwischen rund 150 Kassen besteht. Aber auch bei dieser Auswahl kann die alte Weisheit gelten: Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Wenn es um die Krankenversicherung geht und damit auch um die eigene medizinische Versorgung, sollte man nicht irgendeine Wahl treffen. Natürlich ist die private Krankenversicherung noch immer das Non plus ultra. Doch nicht jeder kann oder möchte dorthin wechseln. Dann heißt es, bei der aktuellen Kasse bleiben oder wechseln.

Viele meinen, die Leistung der Krankenkassen wäre weitgehend gleich, so wie auch der Beitrag einheitlich ist. Doch das ist nicht ganz richtig. Eine Infrastest-Umfrage hat ergeben, dass die Deutschen rund 600 Euro pro Kopf im letzten Jahr für ihre Gesundheit ausgegeben haben, und zwar zusätzlich zu ihrem Krankenversicherungsbeitrag. Diese Zusatzkosten gilt es zu minimieren. So lassen sich mehrere hundert Euro jedes Jahr einsparen. Es geht also um Leistungen, welche die einen Kassen nicht erstatten, andere hingegen schon. Oder um eine Kostenerstattung, die bei der einen Kasse geringer ausfällt und bei der anderen höher. Solche Leistungen sind etwa Reise-Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen, Zahnersatz oder alternative Medizin wie Homöopathie. Diese beispielsweise wird, sofern sie von einem zugelassenen Kassen-Arzt erbracht wird, von einigen Kassen erstattet. Andere hingegen zahlen generell nicht für homöopathische Behandlungen. Auch gibt es Fitness-, Rücken-, Yoga-, Koch-, Abnehm- und andere Kurse, die kostenlos für Versicherte angeboten werden. Hier lohnt also der Vergleich in jedem Falle. Derzeit bietet die Stiftung Warentest einen Produktfinder für gesetzliche Krankenkassen an, der für 3 Euro freigeschaltet werden kann.

Author admin

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top