Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Vorteile der Rürup-Rente für Selbständige

14 Mai

Autor: admin - Kategorie: Versicherungen

Selbständige sind nicht sozialversicherungspflichtig und zahlen deshalb auch nicht in die gesetzliche Rentenversicherung ein. Trotzdem benötigen auch Selbständige eine Altersvorsorge. Deshalb gibt es seit 2005 die sogenannte Rürup-Rente, die speziell für Selbständige als private Altersvorsorge eingeführt wurde. Merkmale der Rürup-Rente sind die Steuervorteile während der Ansparphase und die Steuer-Freibeträge während der Leistungsphase.Vorteile durch SteuervergünstigungenDie Vorteile der Rürup-Rente für Selbständige bestehen in den Steuervergünstigungen, die eine bewusste Steueroptimierung für Selbständige möglich machen, beziehungsweise verbessern können. Beitragszahlungen von jährlich maximal 20.000 € für Ledige und 40.000 € von Verheirateten sind in der Steuererklärung als Sonderausgaben ansetzbar.Weitere Vorteile für Selbständige bestehen bei der Rürup-Rente als private Altersvorsorge hinsichtlich der Unantastbarkeit des bereits angesparten Kapitals eines Versicherungsnehmers im Falle von Arbeitslosigkeit, Insolvenz oder Hartz IV. Das bereits gesparte Kapital darf nicht mit in die Vermögensberechnung einfließen und bleibt vor dem Zugriff von Gläubigern geschützt. Selbständige profitieren von Flexibilität der Rürup-RenteSelbständige profitieren bei Abschluss einer Rürup-Rente zudem von der flexiblen Gestaltung der Höhe und Zahlung der Beiträge. Die Beiträge in diese private Altersvorsorge können monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich gezahlt werden. Weiterhin können die Versicherten auch pro Jahr eine Sonderzahlung in diese private Altersvorsorge leisten. Weitere Vorteile sind, dass es keinen Mindestbetrag gibt, der in diese private Altersvorsorge gezahlt werden muss und, dass die Rürup-Rente nicht umlagefinanziert, sondern kapitalgedeckt ist. Somit hat der Versicherte eine Garantie, dass diese private Altersvorsorge im Leistungsfall auch tatsächlich ausgezahlt wird. Versicherte profitieren bei guter Anlagestrategie von einer Rendite von bis zu 9 % in der Leistungsphase der Rürup-Rente.Rürup-Rente mit Zusatzversicherung kombinierenWeitere Vorteile für die private Altersvorsorge mit einer Rürup-Rente sind, dass zum einen das Kapital, das bereits eingezahlt wurde, sicher ist vor Pfändungen und auch im Falle der Arbeitslosigkeit unantastbar bleibt. Dies gilt auch, wenn Insolvenz angemeldet werden muss. Dann wird die Rürup-Rente nicht in die Konkursmasse mit eingerechnet. Durch den Abschluss einiger Zusatzversicherungen wie der Hinterbliebenenversicherung kann die Rürup-Rente auch vererbt werden – ohne diese ergänzende Versicherung ist die Rürup-Rente nicht übertragbar. Eine andere Zusatzversicherung zur Rürup-Rente ist die private Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese ist in Kombination mit der Rürup-Rente besonders interessant, da die Beiträge zu dieser privaten BU höher steuerlich ansetzbar sind als bei einer herkömmlichen BU – nämlich in Höhe der Rürup-Steuervorteile von derzeit 74 %.

Author admin

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top