Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Warum die Prepaidkarte?

29 Nov

Autor: admin - Kategorie: Handy

Inzwischen ist es die häufigste gewählte Vertragsart unter allen Handyverträgen. Doch was ist das Geheimnis des Erfolgs der Prepaidkarte? Was bietet sie an Mehrwert verglichen mit dem normalen Handyvertrag und warum wird sie unter den Handynutzern immer beliebter?

Noch vor wenigen Jahren waren Prepaid SIM-Karten als „Kinderkram“ oder „Halbe Sache“ verschrien, denn es gab unterschiedliche Probleme mit dieser Art der Handykostenabrechnung. Kaum jemand wollte einen Prepaidtarif haben. So war ein typisches Problem der Prepaidkarte dass aufgebrauchtes Guthaben bedeutete dass ein Telefonat sofort abgebrochen werden musste oder auch kein neuer Anruf mehr getätigt werden konnte, ohne zuvor umständlich neues Guthaben einzuzahlen. Dieser Einzahlungsvorgang funktionierte zumeist nur über spezielle Guthabenkarten, die man käuflich in bestimmten Geschäften, Supermärkten oder an Tankstellen erwerben konnte. In realen Situationen des Lebens war dies allerdings oft sehr umständlich.

Moderne Prepaidkarten lassen sich hingegen über das Internet oder mittels Onlinebanking aufladen. Auch gibt es Modelle, bei denen sich eine automatische Neuaufladung beim unterschreiten einer bestimmten Guthabengrenzen einstellen lässt, sowie außerdem oftmals die Möglichkeit in Minus zu gehen und so deutlich flexibler zu sein. Damit entfallen die Nachteile der eingeschränkten Flexibilität völlig.

Dennoch bleiben die Vorteile vom Prepaidtarif bestehen. Sie liegen vor allem darin dass ein neu gekauftes Handy plus Prepaidtarif in der Regel weitaus günstiger ist als ein monatlich sehr teurer Vertrag bei dem es ein Gratishandys zu Beginn gibt. Auf lange Sicht und wenn man alles komplett durchkalkuliert lohnt sich die Prepaidkarte einfach weitaus mehr. Auch ist es ein Vorteil im Punkto Flexibilität, wenn man die Karte einfach aus einem Handy nehmen und in ein anderen einsetzen kann und beim Handymodell hat man die Qual der Wahl und muss sich nicht auf eine bestimmte Palette beschränken.

Die Kinderkrankheiten der Prepaidkarte sind also vorbei! Es lohnt sich einen Vergleich der unterschiedlich Prepaidanbieter anzustellen und sich einen guten Tarif herauszupicken.

Author admin

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top