Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Keine Angst vorm Wechsel

25 Feb

Autor: admin - Kategorie: Wirtschaft

Jeden Tag kann man es in den Medien lesen, zahlreiche Experten raten den Verbrauchern Strom-und Gasanbieter zu wechseln, erst recht denen die noch ihre Energie von den sogenannten Grundversorgern beziehen. Denn diese sind in der Regel immer noch die teuersten Anbieter und wenn man die Nebenkosten senken kann, sollte man dieses auch tun. Trotz alledem schrecken aber immer noch zahlreiche Verbraucher vor einem Wechsel zurück, vielen erscheint dies alles viel zu kompliziert und einige haben sogar schlicht weg Angst davor plötzlich ohne Gas und somit ohne Heizung dazustehen. Diese Angst ist aber eigentlich völlig unbegründet und ein Gaspreisvergleich eigentlich immer kinderleicht. Eine große Hilfe kann einem dabei das Internet sein, zahlreiche Vergleiche stehen hier dem Verbraucher kostenlos zur Verfügung und jeder Schritt wird meist ganz genau erklärt. Falsch machen, kann man hier eigentlich nicht. Mit ein paar persönlichen Angaben, wie Anzahl der im Haushalt lebenden Personen, Wohnort und den ungefähren Verbrauch bekommt man so relativ schnell den günstigsten Gasversorger aus Deutschland vorgestellt. Aber nicht nur der jeweilige Tarif sollte dann stimmen, auch die Vertragslaufzeit und andere wichtige Faktoren sollten dann passen. Denn was auf den ersten Blick extrem günstig erscheint, kann auf dem Zweiten schon wieder zu teuer werden. Gerade wenn ein Gasanbieter Vorkasse verlangt, ist der Tarif meist sehr günstig. Trotzdem sollte man davon lieber die Finger lassen, denn allzu oft ist es schon passiert, dass dieser Anbieter dann Pleite gegangen ist und das gezahlte Geld sich auf nimmer Wiedersehen verabschiedet hat. Da ist dann wesentlich lohnenswerter auf Anbieter zurückzugreifen die Gastarife mit Preisfixierungen anbieten, diese sind dann zwar etwas teurer, aber am Ende wesentlich sicherer. So bieten diese stets feste Preise für einen gewissen Zeitraum an, allerdings sind darin dann aber nicht Steueränderungen enthalten, diese gehen immer zu Lasten des Verbrauchers. Aber trotzdem kann sich dieser Wechsel durchaus lohnen und helfen Geld zu sparen.

Author admin

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top