Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Permanenter Leistungsdruck macht krank

23 Nov

Autor: pinoccio - Kategorie: Gesundheit

Für die meisten Deutschen gehört Stress mittlerweile zum Alltag und als Hauptverursacher wurde der Beruf ausgemacht. Dort stehen die Deutschen unter hohem Leistungsdruck, je gebildeter, umso mehr Stress empfinden sie. Doch wer permanent unter Leistungsdruck steht und keine Balance findet, kann krank werden. Dabei sind die Auswirkungen von chronischem Stress besonders tückisch, denn der moderne Mensch kann nicht mehr wie zu Urzeiten mit Flucht oder Kampf reagieren und dabei die hohen Werte von Blutzucker und Stresshormone abbauen. Der moderne Mensch behält diese hohen Blutzucker- und Hormonwerte, die dafür sorgen, dass der Körper in Alarmbereitschaft bleibt, was bedeutet: Hoher Blutdruck, gestiegene Herzfrequenz, schnelle Bereitstellung der Energiereserven, Unterversorgung des Magen-Darm-Systems, dass dadurch in seiner Tätigkeit gehemmt wird und Konzentration der Gehirntätigkeit auf hohe Reaktionsbereitschaft, andere Denkvorgänge werden erschwert.

Im chronischen Zustand herrscht also Daueralarm mit den entsprechenden Konsequenzen von dauerhaft erhöhtem Blutdruck, erhöhter Herzfrequenz und erhöhtem Zuckerspiegel im Blut, welcher zu ähnlichen Schäden führt wie ein Diabetes. Der Alarmzustand verhindert zudem einen erholsamen Schlaf, was die Störungen noch verschärft. Das Immunsystem wird geschwächt. Ein ständig belastetes Herz-Kreislaufsystem nimmt auf Dauer schweren Schaden bis hin zum Herzinfarkt. Das unterversorgte Magen-Darm-System reagiert mit Beschwerden wie Sodbrennen bis hin zum Magengeschwür. Schlafstörungen, Daueralarm und Erschöpfung haben auch psychische Konsequenzen die in eine Depression münden können. Dies alles wird unter dem modernen Begriff „Burn-Out“ subsummiert. Wer es nicht soweit kommen lassen möchte, sollte sich beizeiten Hilfe suchen. Besonders geeignet ist alles, was nicht nur vorübergehend eine Entspannung bewirkt, sondern grundsätzlich hilft, im Alltag dem Stress gelassener zu begegnen und ihn auf einem gesunden Niveau zu halten, denn ab und zu ein bisschen Stress, ist durchaus richtig und wichtig. Daher sind Mittel, die den Organismus in einen betäubten Zustand versetzen auch nur vorübergehend hilfreich. Ganz ohne Medikamente und chemische Mittel kommt ein Entspannungsprogramm aus, das im Literaturhotel Franzosenhohl in Iserlohn angeboten wird. Es setzt auf den Wechsel von Anregung und Entspannung, was durch modernste Biofeedback-Geräte begleitet wird, so dass dieser Wechsel alsbald vom Gehirn aktiv gesteuert werden kann. Mit Licht, Farben, Musik, Schallwellen, Geruch und Geschmack werden die Sinne intensiv angesprochen, Gedankenkarusselle weichen in den Hintergrund, innere Gelassenheit kann sich wohltuend im ganzen Körper ausbreiten. Und nicht nur für die Zeit des Programms, denn das Programm zielt auf Erlernen und Selbststeuerung.

Author pinoccio

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top