Artikelverzeichnis
allgemeines, deutschsprachiges Artikelverzeichnis

Wichtige Klauseln bei der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

04 Mai

Autor: admin - Kategorie: Versicherungen

In der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung sind einige Klauseln in der Versicherungspolice zu finden, die Versicherungsnehmer kennen sollten. Einige davon erweitern den Leistungsumfang, andere schränken ihn ein. Leistungseinschränkende Klauseln Manche Klauseln in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung führen dazu, dass die Leistung eingeschränkt wird. Diese werden leistungseinschränkende Klauseln genannt. Dazu kann der Gesundheitszustand des Versicherten gehören. Stellen bestimmte Erkrankungen ein erhöhtes Risiko für den Versicherer dar, vereinbart dieser in der Versicherungspolice eine Klausel, die den Ausschluss dieser Erkrankungen aus dem Versicherungsschutz beinhaltet.Wird der Versicherte aufgrund einer dieser Erkrankungen berufsunfähig, besteht kein Versicherungsschutz. Die gleiche Möglichkeit besteht in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung für gefährliche Sportarten oder Berufe. Auch hier kann der Versicherer leistungseinschränkende Klauseln vereinbaren, die das Risiko vom Versicherungsschutz ausschließen.Leistungserweiternde KlauselnDie private Berufsunfähigkeitsversicherung bietet jedoch auch eine Reihe von Klauseln an, die den Versicherungsschutz erweitern – nämlich sogenannte leistungserweiternde Klauseln. Dazu gehört der Verzicht auf die abstrakte Verweisung. Steht der Verzicht auf die abstrakte Verweisung in der Versicherungspolice, darf der Versicherer den Berufsunfähigen nicht an eine andere berufliche Tätigkeit verweisen, die er trotz seiner Erkrankungen noch ausüben könnte.Mit dem Verzicht auf abstrakte Verweisung reicht die Feststellung, dass eine Berufsunfähigkeit vorliegt. In diesem Fall leistet der Versicherer die Rente aus der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung. Den Verzicht der abstrakten Verweisung beinhalten die meisten Tarife inzwischen automatisch, dennoch lohnt sich ein Blick in die Versicherungspolice.Weitere ErgänzungenEine andere wichtige Vereinbarung in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Nachversicherungsgarantie. Die Lebensumstände ändern sich häufig im Laufe der Zeit. Eine Heirat, die Geburt der Kinder oder ein neuer Job führt dazu, dass der Versicherte die Versicherungssumme anheben möchte. Mit einer Nachversicherungsgarantie kann er das jederzeit machen, ohne eine erneute Gesundheitsprüfung ablegen zu müssen. Das ist wichtig, denn gerade im Alter kommen häufig neue Erkrankungen dazu, die den Beitrag verteuern würden. Eine weitere wichtige Klausel in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung ist der weltweite Versicherungsschutz. Auch bei einem Aufenthalt im Ausland besteht so voller Versicherungsschutz.

Author admin

Kommentare sind zu diesem Thema nicht möglich.


top